Author page: Georg Grubelnig

Outdoor-Fitness im Sommer: Aktivitäten für ein effektives Training unter freiem Himmel

Wenn die Sonne strahlt und es langsam wärmer wird, gibt es keinen besseren Ort, um fit zu bleiben als unter freiem Himmel. Egal, ob alleine, mit Freunden oder in einer Gruppe – draußen zu trainieren bietet nicht nur frische Luft und Sonnenschein, sondern auch Abwechslung und Motivation. In diesem Blogbeitrag werden wir einige effektive Aktivitäten für Ihr Outdoor-Training vorstellen.

Do it yourself – Naturkosmetik selber herstellen

Selbstgemachte Naturkosmetik aus Kräutern ist eine großartige Möglichkeit, die Haut auf natürliche Weise zu pflegen und zu schützen. Im Vergleich zu herkömmlichen Kosmetikprodukten, die oft synthetische Inhaltsstoffe enthalten, ist Naturkosmetik sanfter zur Haut und kann auch das Risiko von Hautirritationen und anderen negativen Auswirkungen reduzieren. Darüber hinaus macht das Selbermachen von Naturkosmetik auch noch jede Menge Spaß!

Holunder: So nutzen Sie seine Blüten und Beeren

Jetzt ist Holunderzeit: Von Mai bis Juli blüht der Holunder in seiner vollen Pracht. Dabei kann er nicht nur zur Herstellung von Sirup oder Gelees genutzt werden, sondern auch als Heilmittel in der Naturheilkunde Verwendung finden. Die Blüten und Beeren des Holunders sind seit Jahrhunderten für ihre vielfältigen heilenden Eigenschaften bekannt und werden in der Naturheilkunde geschätzt. Entdecken Sie, wie Sie Holunder vielfältig in der Küche und für Ihre Gesundheit einsetzen können:

Wurzeln mit heilenden Kräften

Tief unter der Erde wachsen sie in alle Richtungen, verankern sich fest im Boden und geben meterhohen Bäumen zuverlässigen Halt – die Rede ist von Wurzeln. Dabei haben Wurzeln noch viele weitere positive Eigenschaften und können als Snack wertvolle Vitamine und Mineralstoffe liefern, die Wurzeln zu einer sinnvollen Ergänzung des Speiseplans machen. Doch auch bei der Ernte von Wurzeln gibt es einige Dinge, die man beachten sollte.

Tipps für den Kräutergarten im Frühling

Der Frühling klopft an die Tür und mit ihm erwacht auch der Kräutergarten zu neuem Leben. Für alle, die Freude am Gärtnern haben oder einfach nur gerne frische Kräuter verwenden, ist dies die perfekte Zeit, um den eigenen grünen Daumen unter Beweis zu stellen. Doch bevor Sie sich in die Gartenarbeit stürzen, gibt es einige wichtige Tipps zu beachten, um einen üppigen und gesunden Kräutergarten zu gewährleisten.

Kräuter richtig einpflanzen

Kräuter sind eine großartige Möglichkeit, um eine lebendige und gesunde Umgebung zu schaffen, sei es in der Erde im Garten oder in Töpfen auf Balkonen und Terrassen. Obwohl Kräuter relativ einfach zu züchten sind, erfordert die richtige Einpflanzung einige wichtige Schritte, um sicherzustellen, dass sie gesund wachsen und gedeihen.

Innehalten und bewusster Leben: Die Fastenzeit im 21. Jahrhundert

Fasten ist eine Praktik, die seit Jahrtausenden von vielen Kulturen weltweit durchgeführt wird. Es geht darum, für eine bestimmte Zeit auf Nahrung zu verzichten oder nur begrenzt zu sich zu nehmen. Fasten kann aus religiösen, spirituellen oder gesundheitlichen Gründen durchgeführt werden.

Es gibt viele gesundheitliche Vorteile, die mit dem Fasten verbunden sind. Eine der bekanntesten Wirkungen des Fastens ist die Gewichtsabnahme. Wenn Sie für eine bestimmte Zeit auf Nahrung verzichten, reduzieren Sie Ihre Kalorienaufnahme, was dazu führt, dass der Körper seine Fettreserven nutzt, um Energie zu gewinnen. Dadurch kann das Fasten eine effektive Methode zur Gewichtsabnahme sein.